Firmenchronik

Firmenchronik

…wie alles begann:
Bereits 1909 wurde die Firma Hartmann von Gustav Hartmann als Färberei gegründet. Als einer der ersten Kunden durfte die Firma keinen geringeren als das Kaiserhaus verzeichnen – der Titel „K&K Hoflieferant“ wurde allerdings durch den 1. Weltkrieg verhindert.

Der Beginn der Textilreinigung
Im Jahre 1922 schlug das Unternehmen eine neue Richtung ein und war von nun an als Textilreinigung tätig. 1933 kam es erstmals zur Expansion, durch die Eröffnung einer neuen Annahmestelle im Ersten Wiener Gemeindebezirk. 1957 tritt Ing. Peter Hartmann als Lehrling in den Familienbetrieb ein – 1964 stirbt der Firmengründer.

Meilensteine
In den folgenden Jahren kommt es zu wichtigen Kooperationen und Aufträgen, unter anderem eine intensive Zusammenarbeit mit zahlreichen österreichischen Museen, wie etwa die Reinigung des Bekleidungsfundus des heutigen Museums für angewandte Kunst. Burberry’s London empfiehlt das Unternehmen zur Reinigung ihrer weltberühmten Mäntel, Kaiserin Elisabeths Polterabendkleid wird gereinigt und Ing. Gustav Hartmann färbt den Untergrund des Gurker Fastentuches.
Im Jahre 1964 stirbt der Firmengründer, die Firma wird jedoch weitergeführt.

Preise und Auszeichnungen
1977 wird der Firma Hartmann das österreichische Staatswappen durch Handelsminister Staribacher als erste Textilreinigung verliehen. 7 Jahre später gewinnt die Firma den Energiesparpreis der Energieverwertungsagentur und der Zentralsparkasse.

Umweltbewusst
Das Unternehmen Hartmann steigt 1993 als erster österreichischer Betrieb aus der Technologie der Reinigung mit Perchlorethylen aus und reinigt ab sofort mit KWL (Kohlenwasserstofflösemittel) – eine unbedenkliche Alternative für Umwelt und Gesundheit und außerdem biologisch abbaubar, denn eines unserer größten Anliegen ist es, dass die Wäsche nicht nur zu Ihrer vollsten Zufriedenheit gereinigt wird, sondern auch, die Umwelt bestmöglich zu schonen. Modernste Geräte, spezielle Verfahren und nicht zuletzt die jahrelange Erfahrung von Fachleuchten machen die professionelle Reinigung besonders umweltverträglich.

Spezialisierung
1985 wird erstmals Lederkleidung gereinigt und somit beginnt die Spezialisierung der Textilpflege Hartmann auf „High-Tech“-Reinigung. Im Jahre 2000 wird das Angebot erweitert – ab sofort werden folgenden High-Tech-Materialien gereinigt: Motorradkleidung, Feuerwehr-Schutzbekleidung, Einsatzbekleidung, sowie kompliziert zu reinigende Freizeit- und Spezialkleidung. Außerdem bietet die Textilpflege Hartmann von nun an, als erste österreichische Reinigung, einen Abhol- und Zustellservice für ganz Österreich an.

Übernahme und Standortverlegung
2003 übernimmt der langjährige Geschäftsführer Werner Schultes das Unternehmen und führt es bis heute. Durch die Standortverlegung der Produktion in die Linke Wienzeile, 1060 Wien, gibt es seit 2007 verkürzte Lieferzeiten, sowie ein noch höherer Qualitätsstandard und flexiblere Auftragsabwicklung – wesentliche Vorteile für die geschätzten Kunden.

Abhol- und Zustellservice in Wien für Geschäftskunden
2007 beginnt die Partnerschaft mit der Firma Onlinegroup. Ab diesem Zeitpunkt bietet Hartmann in Kooperation mit Onlinegroup unter dem Markennamen ClesyClean den Abhol- und Zustellservice von Privatkleidung am Bürostandort. Mehr als 200 Standorte werden heute betreut. 2018 wird der Service um einen automatisierten Variocube erweitert der eine 24Std. Abgabe und Abholung der Wäsche ermöglicht.

Copyright 2021 Textilreinigung Hartmann. All Rights Reserved.